top of page

Motivation fürs Training

Kennst du das? Du wolltest eigentlich ins Training aber....

  • es kam was dazwischen was dringender ist

  • Die Sofacouch ist gemütlicher

  • Du bist zu müde oder fühlst dich schwach

  • Du warst schon lange nicht mehr und willst keinen Muskelkater und weisst auch schon nicht mehr was du machen sollst



Dann gebe ich dir jetzt einige Tipps mit, um deiner Motivation einen Schups zu geben, sodass du trotzdem ins Training gehst.


  1. gehe zusammen mit einer Freundin/ einem Freund - da hast du doppelt Spass und auch die Verbindlichkeit

  2. melde dich für einen Kurs an, so musst du termingerecht dann vor Ort sein - überlege gar nicht lange und klicke einfach auf Anmelden - dein Schweinehund wird sich dann schon aufraffen.

  3. Trainiere nicht für ein kurzfristiges Ziel, stattdessen soll es einem langfristigen Ziel dienen, dann bleibst du dran. ZB um gesund zu altern, oder um im Alter lange selbstständig zu sein

  4. Setze dir fixe Tage an denen du jeweils trainierst, so sind diese bereits im Voraus blockiert.

  5. Gehe nicht planlos: entweder du trainierst nach Plan im Gym, besuchst eine Klasse oder hast fixe Youtube Videos / einen Workoutplan für Zuhause, so musst du nicht lange überlegen was du trainieren sollst

  6. Was ist der Grund für den Sport? Macht es dir Spass? Wenn nicht, dann suche dir eine andere Form von Bewegung die Spass macht: schwimmen, laufen, wandern, Tennis, ...

  7. kombiniere es mit etwas was dir spass macht z.B. Serie schauen auf dem Laufband, Podcast hören beim Joggen, Musik hören beim Krafttraining, leckeres Rezept ausprobieren nach dem Training


Sei dir bewusst, dass SPORT/BEWEGUNG eine INVESTITION ist in deine Gesundheit. Sei nicht zu scheu hier Geld auszugeben und probiere verschiedenes aus! Ob Personal Training, neue Sportart oder ein Fitness Camp.

Etwas anderes, was viele daran hindert zu trainieren ist der eigentlich Start in eine Routine. Sie schämen sich vielleicht weil sie noch micht fit genug sind und was andere vo ihnen denken könnten.

  1. aber 1. wird sich niemand sich Gedanken machen über dich in einer Gruppe oder im Gym, es sind alle viel zu beschäftigt mit sich selbst

  2. Und 2. starten alle irgendwo und zu Beginn sind alle nicht dort wo sie gerne sein wollen. Also - um dorthin zu kommen ist nur eines wichtig: effektiv zu starten!


Noch nicht motiviert? Dann komm gerne zu mir ins Training, da sind Anfänger bis regelmässige Sportler dabei und es geht um Spass und jeder kann gezielt gemäss seinem Leistungsniveau trainieren - ganz individuell!


Ich hoffe du warst heute aktiv und sonst: hopp hopp! ;-) due Zeit ist nicht zu spät.



Liebe Grüsse, deine Anika

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page